Dorfentwicklung

Die Gemeinden Burweg und Hechthausen haben sich gemeinsam für die Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm des Landes Niedersachsen beworben

„Gemeinsam Brücken bauen und natürliche Grenzen überwinden“ – unter diesem Motto kooperieren die beiden Gemeinden Burweg und Hechthausen landkreisübergreifend, um sich für das Dorfentwicklungsprogramm Niedersachsen zu bewerben. Zwei touristisch interessante Gemeinden machen es sich zur Aufgabe, über den sie verbindenden Fluss Oste gemeinsam Ihre Entwicklung in einer zu bildenden Dorfregion voranzutreten.

Das Dorfentwicklungsprogramm ist eine große Chance für eine zukunftsfähige und lebendige Entwicklung unserer Dörfer. Mit einer interkommunalen Zusammenarbeit aller Akteure sollen die Dörfer und der ländliche Raum gestärkt werden. Dazu zählen vor allem die Themenbereiche Klimaschutz, Tourismus, Innenentwicklung der Dorfkerne und Nachhaltigkeit.

Was können wir in unserer Gemeinde neu entwickeln, gestalten oder verbessern? Für eine erfolgreiche Bewerbung sind Ideen, Kreativität und Visionen gefragt. Wir laden Sie herzlich ein, sich an dem „Projekt Dorfentwicklung“ zu beteiligen und mitzuwirken.

Matthias Wolff, Bürgermeister Gemeinde Burweg
Jan Tiedemann, Bürgermeister Gemeinde Hechthausen

 

Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Stichworten:

Auftaktgespräch vom 03. April 2018

Bestandsaufnahme, Befahrung der Gemeinden vom 05. Mai 2018

Antrag zur Aufnahme in das Dorferneuerungsprogramm des Landes Niedersachsen "Dorfregion Burweg-Hechthausen"

Aufnahme in das Dorfentwicklungsprogramm

Presseartikel der Niederelbe Zeitung vom 29.01.2019

Einladung zur Bürgerversammlung am 09.04.2019

An einem Strang ziehen

Presseartikel der Niederelbezeitung vom 11.04.2019

Pressemitteilung

Einladung zur 1. Basis - Arbeitskreissitzung Hechthausen (BAK Hechthausen)

 

Kontakt
Gemeinde Hechthausen

Marktplatz 4
21755 Hechthausen
Telefon: 04774 - 255
Fax: 04774 - 9418